Selbsthilfegruppe Depression und Angst

"Gemeinsam sind wir stark"

Unter diesem Namen trifft sich die Selbsthilfegruppe für Menschen, die von Depression oder Angst- und Panikstörungen betroffen sind. Depression ist inzwischen Volkskrankheit Nr. 1 geworden. Trotzdem haben es Betroffene oft schwer bei ihren Mitmenschen und Angehörigen Verständnis und Hilfe zu erhalten. In der Gruppe unterstützen sich Teilnehmer, die unter den genannten Krankheiten leiden, gegenseitig.

Inhalt der Treffen:

  • Gespräch
  • Austausch von Erfahrungen und Gelerntem in Therapie und Klinik
  • gegenseitige Ermutigung
  • vermeiden neuer Ausbrüche
  • Lösungen suchen

Vor der ersten Teilnahme ist ein Vorgespräch mit Frau Lutz erforderlich.

Es ist in der Regel nicht sinnvoll, dass Angehörige an den Treffen teilnehmen. Gerne können diese aber ihre Fragen und Anliegen bei einem gesondert vereinbarten Termin mit Frau Lutz besprechen.

 

Bild Seitenleiste

Kontakt

Frau Lutz
07464 2555

Termine

Montag
20:00 - 21:30 Uhr

Ort

Johannes-Brenz-Gemeindehaus
Empore (2. OG)